Wechsel in der Fraktionsführung

Katharina Schrader

09. März 2018

Die SPD-Stadtratsfraktion hatte sich vorgenommen im Frühjahr 2018 den Fraktionsvorsitz neu zu besetzen. Die plötzliche Erkrankung des Fraktionsvorsitzenden Siegfried Oberdörfer an seinem Geburtstag bewirkte zunächst die Verschiebung der Wahlen. Nun ist Siegfried Oberdörfer erfreulich zurück. Sein gesundheitlicher Zustand erfordert zukünftig aber einige Einschränkungen bzw. die Beendigung von Funktionen und Aktivitäten im Bereich seiner bisherigen Stadtratstätigkeit. In der Sitzung der SPD-Stadtratsfraktion am 26.02. 2018 trat Siegfried Oberdörfer als Vorsitzender der SPD- Fraktion zum 31.03.2018 zurück. Die Fraktion dankte herzlich für das Engagement weit über das normale Maß hinaus zum Wohle der Bürger und Bürgerinnen der Stadt. Besonders hervorgehoben wurde die Arbeit in den Lenkungsgruppen für die Projekte „Soziale Stadt“ in Thingers und Sankt Mang, die Arbeit für die Integration der zugewanderten Menschen in unserer Stadt und die Arbeit für die Entwicklung der Schulen und des Sports. Nach einer ausführlichen Diskussion, welche Ämter er gerne noch ausführen mag und wie sich die Fraktion in Zukunft darstellen will, ergab die erforderliche Neuwahl des Fraktionsvorsitzes als Ergebnis einstimmig Katharina Schrader als Vorsitzende ab 01.04.2018. Siegfried Oberdörfer und Regina Liebhaber wurden zu stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Eine Änderung soll bei der Besetzung im Personalausschuss erfolgen. Anstelle von Siegfried Oberdörfer wird Katharina Schrader als ordentliches Mitglied ab 01.04.2018 im Personalausschuss von Seiten der SPD-Fraktion vorgeschlagen.

Die Integration von Zugewanderten und das friedliche Zusammenleben der verschiedenen Nationen und Kulturen waren Siegfried Oberdörfer stets ein wichtiges Anliegen. 16 Jahre lang wirkte er dafür als Beauftragter für Integration und erreichte dabei nach zähen Bemühungen die Schaffung eines Amtes für Integration. Zum Schutz der eigenen Gesundheit tritt er schweren Herzens von dieser Funktion zum 31.03.2018 zurück. Die SPD-Fraktion schlägt für die Neuwahl des/der Integrationsbeauftragten durch den Stadtrat Frau Ilknur Altan vor.

Teilen