Gestaltung Hildegardplatz

Die ständige Forderung der SPD-Kempten keine Tiefgarage unter dem Hildegardplatz zu bauen fand beim Ratsbegehren zu dem Thema im April 2011 eine unerwartet große Zustimmung in der Bevölkerung. Das Bündnis gegen die Tiefgarage hatte trotz geringer Mittel erfolgreiche Arbeit geleistet.
Nun geht es um die Gestaltung. Die große Leitlinie mit der Straßenführung an der Südseite des Platzes und weniger Stellplätzen soll nach Ansicht der SPD unverändert bleiben. Vorschläge zu Details sind willkommen. Begrüßt wird deren Einbeziehung in einen neuen Planungsvorschlag.
In einem Antrag und einer Presserklärung hat die SPD eigenen weitere Vorstellungen eingebracht.

Antrag

Presseerklärung

Allgäuer Zeitung 1

Allgäuer Zeitung 2

Tiefgarage