Der Bund fördert die Sanierung der König-Ludwig-Brücke

MdB Karl-Heinz Brunner

15. Juli 2015

Fördermittel für Sanierung der König-Ludwig-Brücke in Kempten

Aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner vorab erfahren, dass die König-Ludwig-Brücke in Kempten mit einem Kostenwert von 2,2 Millionen Euro ins Förderprogramm der Städtebauförderung des Bundes aufgenommen wird. Brunner, der lange Zeit in Kempten gelebt und gearbeitet hat, freut sich über diese Zusage: „Es ist gut und richtig, dass sich der Bund an der Sanierung der seit Dezember 2013 aus Sicherheitsgründen gesperrten König-Ludwig-Brücke beteiligt. Nun können die Planungen für eine Sanierung dieses Deutschlandweit einmaligen Baudenkmals und die Wiederfreigabe der Brücke für den Fußgänger- und Radfahrerverkehr weiter vorangetrieben werden.“

Die Ortsvereine Kempten-Ost und Kempten Süd-St.Mang, sowie der SPD-Kreisverband und die SPD-Stadtratsfraktion freuen sich über diese Zusage, da mit dieser erheblichen Unterstützung die Sanierung der König-Ludwig-Brücke endlich begonnen werden kann. Damit kann nun ein Zeitrahmen abgesteckt werden, bis einmal wieder eine gesicherte und gesonderte Fuß- und Radwegverbindung zwischen den den Stadteilen im Südosten und St. Mang wieder hergestellt ist. Außerdem wird dieses in seiner Größe weltweit einzige Denkmal des Brückenbaus für die Nachwelt erhalten und kann zu einem touristischen Anziehungspunkt werden. Touristisch sind weitere Brückenbauwerke in Kempten von Bedeutung, wenn auch nicht so herausragend.

  • 29.07.2016
    Sitzung des Beirats für sparkassenpolitische Grundsatzfragen beim Sparkassen Verband Bayern | mehr…
  • 29.07.2016, 19:00 – 21:30 Uhr
    Sommerseminar der Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.: Agrarinvestitionen, „Land Grabbing“ und co. | mehr…
  • 30.07.2016
    Gauheimatabend zum 89. Gautrachtenfest des Oberen Lechgauverbandes | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.265.105.061 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren